20 überraschende Langhaarfrisuren für dünnes Haar

Kennst du das Problem, keine richtige Frisur für langes, dünnes Haar zu finden? Denn obwohl die eigene Beschaffenheit keine Wallemähne zulässt, möchte man ja nicht unbedingt auf langes Haar verzichten. Dabei können lange Haare mit Locken, geflochten oder als Pferdeschwanz unglaublich voluminös aussehen – man muss nur wissen wie!

Quelle: Instagram @hairbykristina

Frisuren für langes Haar lang

Tatsächlich kannst du auf eine Reihe toller Styles für dünne Haare zurückgreifen. Dazu gehören auch Hochsteckfrisuren auch Frisuren, bei denen nur die Hälfte des Haares aufgesteckt wird. Toupieren, mit der Rundbürste föhnen oder dein feines Haar in Locke legen – es gibt alle möglichen Tricks, die deine dünnen Strähnen optisch voluminöser wirken lassen.

Welcher Haarschnitt eignet sich für dünnes Haar?

Am besten eignet sich der Stufenschnitt für besonders feines Haar. Es gibt einen nötigen Schwung und hindert die Haare daran, platt am Kopf anzuliegen. Daher sollte man auch bei der Pflege für feines Haar aufpassen: Es verträgt keine Öligen Produkte, da es die Haare unnötig noch strähniger wirken lässt. Besser ist es, leichte Produkte, wie Volumensprays zu benutzen. Auf den folgenden Seiten bekommst du 20 tolle Frisuren für dünnes Haar gezeigt!


Hol’ dir auf den folgenden Seiten die Inspiration für deine neue Frisur. Somit ist dein dünnes Haar Schnee von gestern!

1/20: Wuschelige Wellen

Quelle: Instagram @v_hairstylist

Harte Linien und krasse Stufen können das Haar drücken und platt wirken lassen. Diese wuscheligen Beach Waves sind daher ideal um dein dünnes Haar vollen wirken zu lassen.

2/20: Leichte Wellen mit Stufenschnitt

Quelle: Instagram @jeffersonbolina


Ein Stufenschnitt eignet sich für jeden Haartyp, vor allem aber bei dünnen Haaren, denen es an Dicke fehlt. So kann optisch Volumen kreiert werden. Die Highlights bei diesem trendigen Balayage geben mehr Tiefe. Für diesen Style solltest du Salzspray und einen Lockenstab mit mindestens 40 mm Dicke versenden. Danach ausbürsten.

3/20: Der klassische Stufenschnitt

Quelle: media.pinkblog.it

Diese sanften Wellen, die um deine Schultern fallen, lassen jeden vergessen, dass du überhaupt dünnes Haar besitzt. Keine Scheu dein ohnehin schon feines Haar durch die Stufen auszudünnen. Dein Friseur weiß, wie man mit einem solchen Schnitt Volumen kreiert.

4/20: Der perfekte Pferdeschwanz

Quelle: Instagram @hairbykristina


Beim Styling für dünnes Haar geht es hauptsächlich darum, Volumen zu kreieren. Die Beschaffenheit deiner Haare sollten dich hierbei nicht limitieren, es geht allein allein um diene Kreativität. Bei dieser Frisur solltest du zunächst mit einem Glätteisen leichte Wellen in deine Haare einarbeiten und dann den Ansatz am Hinterkopf toupieren. Um den Pferdeschwanz dicker erscheinen zu lassen gibt es auch Accessoires, um die der Zopf gebunden wird.

5/20: Haarschnitt mit nur einer Stufe

Quelle: Instagram @theguild.salon

Allein eine einzige Stufe kann dünnes Haar schon dicker wirken lassen. Dieser verlängerte Pony umspielt die Gesichtszüge und eignet sich besonders für Frauen mit einem runden Gesicht. Gleichzeitig kann man mit diesem Schnitt viele weitere tolle Dinge anstellen, wie zum Beispiel extravagante Hochsteckfrisuren oder einen Messy Bun.

6/20: Extravagantes Ombre mit großen Locken

Quelle: Instagram


Die sanften Highlights dieses Trennungen Ombre-Looks kreieren eine gewissen Tiefe, die feinem Haar fehlt. Die großen Locken sorgen wiederum für Volumen. Tipp: Je dünner die Strähne ist, die um den Lockenstab gewickelt wird, desto mehr Volumen gibt es.

7/20: V-Schnitt für lange dünne Haare

Quelle: Instagram @katdhairstylist

Ein V-Schnitt ist eine tolle Frisur für lange feine Haare. Der Name kommt von der Form des Haarschnitts: Die Haare laufen unten in einem V zusammen. Dieser Schnitt eignet sich besonders für Damen, deren Spitzen schnell abbrechen und daher in der Länge dünner werden.

8/20: Flechtfrisur mit Locken

Quelle: Instagram @sunkissedandmadeup


Auch ein geflochtener Zopf kann ordentlich für Volumen sorgen. Wickele für diese Frisur einzelne Strähnen um einen großen Lockenstab, der nicht spitz zuläuft. Danach solltest du die einzelnen Locken befestigen, damit sie lange ihre Form behalten. Am Oberkopf flechtest du eine halbe Strähne und fixierst diese am Hinterkopf. Zupfe den Zopf auseinander, so dass er breiter wirkt. Danach löst du die ausgekühlten Locken – fertig!

9/20: Stufenschnitt mit aufgelockerten Spitzen

Quelle: Instagram @brandedhueshairco

Bei dieser Frisur kommen dir feine Haare zugute, denn sie lebt davon, unten leicht zu werden und etwas auszufransen. Hierbei dünnt der Friseur die Spitzen unten leicht aus und geht danach mit einem Glätteisen drüber. Wichtig ist, an den Spitzen angekommen, das Eisen leicht nach außen zu drehen, um den fedrigen Effekt zu erhalten.

10/20: Federleichter Stufenschnitt

Quelle: Instagram @parrucchieridelcorso


Viele Stufen wie im Bild oben werden eigentlich dazu verwendet, ein wenig Fülle aus dem Haar zu nehmen. Man kann aber dadurch auch optisches Volumen kreieren. Beim Styling solltest du vorher in dein Haar ein Spray geben, das dessen Textur verbessert und dann kopfüber föhnen.

11/20: Mittelscheitel mit langem Pony

Quelle: Instagram @parrucchieridelcorso

Ein überlanger Pony wie dieser kreiert bei dünnem Haar nicht nur mehr Fülle, sondern kann auch das genutzt werden, markante Gesichtsmerkmale auszugleichen. So verkürzt man zum Beispiel ein sehr langes Gesicht oder umspielt ein kantiges Kinn.

12/20: Ausgestellte Spitzen

Quelle: Instagram @bridgetschair


Bei dieser Frisur für feines Haar wurde nur eine Stufe reingeschnitten, aber genau diese kann schon dafür sorgen, dass dein Haar voller wirkt. Beim Styling solltest du vor dem Föhnen ein Volumenspray in dein Haar geben und danach mit dem Glätteisen bearbeiten. Dabei die Spitzen immer leicht nach aßen drehen.

13/20: Tiefer Pferdeschwanz mit Locken

Quelle: Instagram

Beach Waves sind nach wie vor voll im Trend, denn sie lassen jede Frisur ultra lässig erscheinen. Nachdem du deine Strähnen mit einem Lockenstab zu großen Wellen geformt hast, nimmst du deine Haare im Nacken zusammen. Danach ziehst du den Pferdeschwanz noch einmal durch die Stelle an der beide Haare zusammenkommen und steckst ein paar Locken seitlich fest. Ideal zum Beispiel für Hochzeiten.

14/20: Flechtfrisur mit Pferdeschwanz

Quelle: Instagram @braidstudio


Du würdest gerne einen Pferdeschwanz tragen, findest aber dein Haar sei zu dünn dafür? Hier wurden diverse Tricks angewandt, um das Haar dicker wirken zu lassen. Dies fängt beim toupierten Hinterkopf an und weiter mit dem geflochtenen Stelle seitlich, bei dem die Strähnen auseinander gezogen wurden um den Zopf optisch breiter zu machen. Zu guter letzt wurde eine Strähne um das Haargummi gewickelt, um von dieser dünnen Stelle abzulenken.

15/20: Geflochtener Messy Bun

Quelle: Instagram @sunkisssedandmadeup

Lenkt total von dünnem Haar ab und ist total easy. Nachdem du mit einem Lockenstab einige Lockengeformt hast, flechtest du deine Haare zu einem losen französischen Zopf bis zu Hälfte. Ab da nimmst du sie im Nacken zu einem Messy Bun zusammen.

16/20: Lange Beach Waves

Quelle: Instagram@kccarhart


Ein Mittelscheitel ohne Pony ist bei langem, dünnem Haar die beste Frisur, die man tragen kann. Dadurch kann man das gesamte Haare vorne auf seine Schultern legen und kreiert somit optische Fülle. Ein Textur-Spray macht Beach Waves und zaubert so eine wallende Mähne.

17/20: Der Longbob

Quelle: Instagram @hugosalon

Keine Lust die Haare komplett abzuschneiden, aber ganz lang geht wegen der Beschaffenheit nicht? Hier ist der Langbob ideal! Er ist nicht nur total schick, sondern gerade bei Frauen geeignet, deren Haare leicht brüchig sind, da hier auf viele Stufen verzichtet wird, was die Haare unten nicht ausfranst.

18/20: Hochsteckfrisur für Volumen

Quelle: Instagram @lee4you


So viel Volumen für feines Haar und dabei so simpel! Hier wird das Haar komplett toupiert und dann zu einem unordentlichen Dutt zusammengebunden, was optisch so wirkt, als hätte man unglaublich viel Haare. Nicht mit Haarspray fixieren, lieber ein wenig Textur-Spray dazugeben.

19/20: Fransiger Pony seitlich

Quelle: Instagram @samiiwang

Der große, seitliche Pony lässt das Haar am Oberkopf optisch voller wirken, während sanfte Wellen ebenfalls für Volumen sorgen. Diese Locken solltest du mit einem Glätteisen stylen, danach mit den Fingern sanft durchkämmen und mit einem Textur-Spray fixieren.

20/20: Hochsteckfrisur mit Locken

Quelle: Instagram@nastty_liscina


Dieser Look für dünner Haar sieht kompliziert aus, ist es aber in Wahrheit gar nicht. Zunächst kreierst du große Wellen mit einem Lockenstab von mindestens 40 mm Dicke. Für den etwas legeren Style toupierst du danach deinen Ansatz. Danach steckst du die einzelnen lockigen Strähnen am Oberkopf fest.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter