20 klasse Kurzhaarfrisuren für Runde Gesichter

Nicht jede Kurzhaarschnitt ist für ein rundes Gesicht gemacht, aber manche können so toll aussehen, dass du dich vielleicht mit dem Gedanken anfreunden solltest, mal einen solch frechen Haarstyle auszuprobieren. Pixie Bobs sind die beliebtesten Schnitte wenn es um runde Gesichter geht, aber auch ein klassischer Bob ist nicht unbedingt verkehrt – wenn er denn richtig gestyled wird.

Quelle: Instagram @yokii.san

Frisuren für runde Gesichter stylen

Falls du ein rundes Gesicht haben solltest und nach dem passenden Haarschnitt suchst, dann sollte dieser zumindest deine Ohren verdecken. Normalerweise können Kurzhaarschnitte gut mit einem Volumenmousse und einem einfachen Föhn frisiert werden. Dein rundes Gesicht kannst du dünner erscheinen lassen, indem du dich für einen asymmetrischen Schnitt und einen seitlichen Pony entscheidest – die Wahl liegt natürlich ganz bei dir! Fahre mit deinen Fingern durchs Haar, um einen wuscheligen Look zu erzeugen.

Welche Frisur für ein rundes Gesicht wählen?

Wie du sicher merken wirst, haben fast alle Styles einige Gemeinsamkeiten: Zum Beispiel Schnitte in A-Linie. Aber eigentlich passt zu runden Gesichtern jeder Bob und jeder Pixie Cut mit schrägem Schnitt, leicht fedrigen Spitzen, die eine gewisse Leichtigkeit imitieren und seitlichem Pony, der dein Gesicht schmaler erscheinen lässt. Dies solltest du als Basics im Hinterkopf behalten, wenn du dich für eine Frisur entscheidest.

Ein weit verbreiteter Irrglaube ist zudem, dass runde Schnitte nicht zu runden Gesichtern passen. Der Schlüssel liegt aber tatsächlich in der Textur: Mit definierten Ecken und Kanten, sowie Locken, die deinen Bob aufpeppen, kannst du einen tollen Look kreieren – schick und zugleich passend zu deiner Gesichtsform. Kurze Retro-Frisuren sind ebenfalls sehr charmant und schmeichelhaft, wie zum Beispiel Wasserwellen auf Basis eines Pixie Bobs.

Tolle Schnitte und Frisuren für runde Gesichter

Ein Kurzhaarschnitt für ein rundes Gesicht sollte in jedem Fall ein Gewisses Volumen auf dem Oberkopf besitzen und – wie zuvor erwähnt – einen leicht zur Seite gekämmten Pony. Spiele mit verschiedenen Texturen, glatt oder lockig, integriere kleine Flechtzöpfe in deinen Pony oder versuche es mit einem asymmetrischen Schnitt.

All das zeigen wir dir auf den nächsten Seiten:




ADVERTISING
ADVERTISING

Mehr von StyleState