Ionen-Fön

Ionen-Fön, Haartrockner
Jetzt wird es technisch: Ein Ion ist ein elektrisch geladenes Teilchen. Normalerweise sind die Ionen im Haar positiv geladen, das Haar fliegt und wird durchs Fönen statisch aufgeladen. Ein Ionen-Fön erzeugt negative Ionen, die die positiven im Haar neutralisieren. Das Ergebnis: Das Haar wird antistatisch und soll sich leichter frisieren lassen.

Auch gut: Da diese Technik die einzelnen Wassertropfen in winzige Partikel zerteilt, soll die Frisur auf diese Weise außerdem schonender und schneller trocknen und mehr Geschmeidigkeit und Glanz bekommen.

Haar-Lexicon