8 Dinge, die Frauen über 40 nie tragen sollten

8/8 Haarspangen und andere Accessoires für die Haare



Bunte Haarspangen und Haargummis mit roter Schleife, Mickymäusen und Ähnlichem wirken im Haar einer Vierzigjährigen einfach nur kindisch. Solch unziemlicher Haarschmuck sollte kleinen Mädchen, Pippi Langstrumpf und echten Teenies überlassen werden. Ob es sich dabei nun um Plastikblumen-besetzte Stirnreifen oder vermeintlich witzige Doppel-Bananen als Haarspange handelt – im fortgeschrittenen Alter von vierzig Jahren und mehr wirken solche Zierden ziemlich unangemessen und wenig altersgerecht. Keine Managerin oder Politikerin würde sich jemals an derartigem Girlie-Haarschmuck vergreifen.

Überlassen Sie zukünftig alles, was nach Mädchentraum, Kinderzimmer oder Ponyhof duftet, den Erstklässlern. Sie müssen nicht mit Ihren Töchtern in modische Konkurrenz treten. Präsentieren Sie sich ihnen gegenüber lieber als ein Exemplar von Frau, das in Würde und mit Stil älter werden kann. Entscheiden Sie sich statt für eine neue Haarspange mit Plastik-Kirschen, Glitzerherzchen oder ziselierten Blech-Schmetterlingen für einen jugendlichen Haarschnitt. Dieser ist typgerecht und passt zu Ihnen. Damit brauchen Sie keine weitere Dekoration, um attraktiv zu wirken. Tragen Sie dazu etwas dezentes Make-up – und Sie wirken wunderbar natürlich und aufregend reif.

Mehr von StyleState