Diese 9 Fehler beim Duschen schaden der Haut

Man sollte meinen, dass es gut ist, sich zu duschen. Die Haut hat dazu ein paar Wünsche – vor allem bei Menschen ab 50 Jahren:

1. Temperatur

bath-465577_640
Für die Haut ist lauwarmes Wasser am angenehmsten. Das hauteigene Fett bleibt weitgehend erhalten und die Haut bleibt geschmeidig. Heißes Wasser entleert die Talgdrüsen und trocknet dadurch die Haut aus. Außerdem fördert es die Durchblutung. Für den Körper fühlt sich die heiße rote Haut so an, als sei sie entzündet. Das setzt die Immunabwehr in Gang, obwohl es keine Erreger gibt. Es können ein Juckreiz und evtl. sogar ein Ausschlag entstehen.

DEEL DIT ARTIKEL OP: